Crispy & Crunchy: Die ultimativen Ofenfritten!

Das Problem ist allerseits bekannt: Pommes aus der Fritteuse sind knusprig, aber fettige Kalorienbomben.

Die aus dem Ofen sind zwar kalorienärmer, aber entweder labberig oder f*** trocken und zäh. Das war gestern.

Ab heute könnt ihr knusprige Ofenfritten backen, die geschmacklich der Fritteusenvariante in nichts nachstehen. Nur eben mit 1 EL Olivenöl statt mit 3 Liter Frittenfett.

Für 2:

4 mittelgrosse Kartoffeln

1 EL Speisestärke

1 EL Gewürze nach Wahl – ich habe Old Bay Gewürz genommen, man kann aber variieren, Salz, Pfeffer, Paprika….

1 EL Olivenöl

Backblech mit Backpapier

Karel zeigt euch hier, wie es geht:

Die Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden, zuerst mit kaltem Wasser waschen, dann noch in heißem Wasser 15 Minuten liegen lassen, damit die Stärke raus kommt. Abgießen und mit Küchenpapier gut (!!!) trocken tupfen.

Stärke und Gewürze in einen Gefrierbeutel geben und mischen. Kartoffelstäbe dazugeben, verschließen und richtig gut durchschütteln. Auf das Blech geben , vorsichtig mit dem Olivenöl vermengen, schön ausbreiten.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad C ca. 20 min. backen, dabei 1x wenden.

Pete sagt:

Die Belgier wollen die Pommes frites erfunden haben:

Ein angeblich aus dem Jahr 1781 stammendes Dokument behauptet, dass die Zubereitung von Pommes frites auf dem Gebiet des heutigen Belgien zu diesem Zeitpunkt bereits seit mehr als hundert Jahren (also seit 1680 oder eher) praktiziert wurde:

„Die Einwohner von Namur, Huy und Dinant haben die Gewohnheit, in der Maas zu fischen, diesen Fang dann zu frittieren, um ihren Speisezettel zu erweitern (vor allem arme Leute). Wenn die Gewässer zugefroren sind und das Angeln nur schwer möglich ist, schneiden die Einwohner Kartoffeln in Fischform und frittieren diese dann. Diese Vorgehensweise ist mehr als hundert Jahre alt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s