Bacon Jam – Speck Marmelade mit Ahornsirup & Kaffee

Was haben wir denn da? Karel hat ein wunderbares Stück Hausgeselchtes vom Metzger seines Vertrauens erstanden.

Was er daraus macht? Speckmarmelade! Für dieses besondere Schmankerl gibt es viele Rezepte, Karel hat hier die interessantesten Zutaten und Zubereitungsweise kombiniert:

Für 3 kleine Marmeladengläser

450 g Hausgeräuchertes z.B von Ablinger oder anderen Frühstücksspeck

2 Gemüsezwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 TL Butter

Salz, Pfeffer, frischer Thymian

50 g brauner Zucker

50 ml Apfelessig

50 ml Ahornsirup

1 TL Rauchsalz

1 Tasse Kaffee

So geht‘s:

Speck würfeln. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls.

Speckwürfel in einen großen Topf geben und kalt aufstellen. Herd aufdrehen und Speck bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kross braten. Er soll wirklich kross sein, das dauert etwas. Man erkennt es am besten, wenn das Speckfett am Schluss schäumt. Speck in einem Sieb abgießen, Fett dabei auffangen. Etwas Speckfett und Butter zurück in den Topf geben, jetzt darin Zwiebeln und Knoblauch braten.

Auch hier ständig rühren, dann Zucker zugeben und etwas karamelisieren. Ahornsirup und Essig einrühren.

Kaffee kochen und in 2 – 3 Etappen zugeben und immer einkochen lassen.

Inzwischen den krossen Speck nochmals fein hacken. Zusammen mit den Thymianblättchen zur Zwiebelmasse geben und noch ein wenig einkochen. Mit Rauchsalz abschmecken und in Marmeladegläser füllen oder gleich servieren.

Der Bacon Jam sollte nicht kühler als mit Zimmertemperatur serviert werden, um das optimale Aroma zu entfalten.

Pete sagt:

Bacon Jam ist eine herzhafte Marmelade aus Zwiebeln und Speck, die hervorragend zu Burgern oder anderem gebratenen oder gegrillten Fleisch passt, aber auch sehr lecker als Brotaufstrich schmeckt.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Viel Arbeit, glaube ich. Sieht lecker aus. LG

    Gefällt mir

  2. Aber unglaublich gut! Und sooo schlimm ist die Arbeit nicht, man kann gleich mehr machen, lässt sich gut im Kühlschrsnk aufheben 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s