Mini Lime Pies mit Kokosöl

am

Ich sage es ja nur ungern, denn Eigenlob gehört normalerweise nicht zu meinen Tugenden, aber dieses Rezept ist kaum zu toppen. Ich habe das von Betty Crocker abgewandelt, indem ich Grahamcracker durch Vollkornkekse ersetzt habe. Ausserdem habe ich Kokosöl statt Butter verwendet. Das ist nicht nur gesünder, das bringt genau dieses gewisse Etwas in die Pies, die sie so unwiderstehlich machen. Und dann gehen die auch noch so schnell! Aber probiert es doch einfach selbst:

Für 9 Stück

9 Muffinförmchen aus Papier

18 Vollkornkekse, zB Leibnitz

2 EL brauner Zucker

4 EL Kokosöl, erwärmt

1 Dose (400g) gesüsste Kondensmilch (wichtig!! Keine normale!)

4 Eigelb

1/2 Cup Limettensaft

1 EL Limettenschale gerieben

Optional geschlagene Sahne

So geht‘s:

Ofen auf 180 Grad C vorheizen.

Die Vollkornkekse zu feinen Bröseln zermahlen, mit Zucker und Kokosöl zu einem Teig verrühren. Diesen in die Muffinförmchen verteilen und ca. 10 min. backen.

Heraus nehmen, abkühlen lassen.

Inzwischen in einer Schüssel die gesüsste Kondensmilch mit den Eigelb, Limettensaft und – Schale verrühren. Diese Masse auf die Keksböden verteilen. Nochmals 12-15 min. in den Ofen. Dann heraus nehmen und abkühlen lassen. Danach für 1-2 Std. kühl stellen. Optional mit geschlagener Sahne dekorieren.

Pete sagt:

Kokosöl ist nicht nur gesund, es macht auch noch gesund und passt demnach hervorragend in eine Ernährung, in der Lebensmittel auch Heilmittel sein dürfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s