Cremige Shrimp – Tomaten Spaghetti

am

Mal wieder konnte ich mich nicht für eine Rezeptvariante entscheiden. Daher habe ich „das Beste aus zwei“ Rezepten neu kombiniert.

Die Shrimps werden zunächst in einer zuvor bereiteten Gewürzmischung gewälzt. Diese ist an das Cajungewürz angelehnt, aber nicht so scharf.

Für 2:

Gewürzmischung:

1 TL Zwiebelpulver

1 TL Knoblauchpulver

1/2 TL Pfeffer

1 EL Paprikapulver mild

Je 1 TL getr. Oregano, Petersilie, Basilikum und Thymian

300 g TK gr. Shrimps oder Tigergarnelen

1 Tomate, enthäutet, in Würfel

1/2 Zucchino, fein gewürfelt

1 EL Tomatenmark

1/2 Becher Sahne (laktosefrei)

1/8 l Weisswein

200 g Spaghetti

30 g Parmesan gerieben

Olivenöl

So geht‘s:

Alle Zutaten für das Gewürz vermischen, Shrimps darin wälzen.

In einer Pfanne in etwas Olivenöl die Zucchiniwürfel anbraten. Shrimps zugeben und unter rühren weiter braten. Tomatenmark einrühren und mit Weisswein ablöschen. Sahne zugeben, etwas einköcheln lassen. Zum Schluss die Tomatenwürfel unterheben. Abschmecken.

Pasta nach Packungsanweisung kochen.

Spaghetti mit der Sauce vermischen und mit etwas Parmesan servieren.

Pete sagt:

Wir haben scheinbar alle schon immer Nudeln falsch abgegossen. Wir stellen das Nudelsieb in die Spüle und gießen dann die Nudeln aus dem Topf hinein. Das heiße Wasser spritzt herum, ein paar Nudeln flutschen raus und warum? Weil es so nicht funktioniert, aber das hat nun ein Ende!

Das ist der Nudelsieb-Trick

Dank Doug Hagler, der den Trick ursprünglich geteilt hat, wissen wir nun, wie das mit dem Nudelsieb richtig geht:

Setzen Sie das Sieb in den Topf, drücken Sie gut zu, damit nichts danebengeht und gießen Sie das Wasser dann ab. So bleiben die Nudeln im Topf und Sie können sie gleich weiterverarbeiten.

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. einmal bitte zum Mitnehmen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. myrecipia blog sagt:

      Hehehe 😂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s