Karotten – Ananas – Granatapfelsalat

Ihr merkt schon, ich freue mich auch kulinarisch wieder auf den Sommer: Die Zutaten zu dieser Vitaminbombe bekommt man zwar das ganze Jahr, der Salat schmeckt aber wie Urlaub 😉.4756443D-3620-476E-8CD9-0CAE573530E7.jpeg

Vor allem wenn man dazu Hühnerfiletstreifen im Kokosmantel serviert. So exotisch das klingt, ist das Rezept aber einfach und schnell gemacht!

Für 2 als Beilage:

1 große Karotte, geschält, mit dem Sparschäler in dünne Längsstreifen geschnitten
1/2 Granatapfel, entkernt, Saft auffangen
1 Babyananas frisch, geschält, Strunk entfernt, gewürfelt
Basilikium oder Petersilie

Dressing: 2 EL Rapsöl,1 EL Balsamico weiss, Granatapfelsaft, Salz, Pfeffer, 1 TL Zitronensaft, 1- 1,5 EL Ahornsirup, 1 TL Cayennepfeffer, Salz

 

So geht‘s: Karottenstreifen mit Granatapfelkernen und Ananasstücken vermengen. Dressing vermischen, unter den Salat heben. Mit Petersilie oder Basilikum betreut servieren.

Pete sagt:  Die Babyananas (auch Miniananas oder Zwergananas genannt) ist eine dekorative und schmackhafte Miniaturausgabe der Ananas. Sie ist dabei nur ca. 10 cm groß.

Das Fruchtfleisch ist aber besonders saftig und dabei sehr süß.Das Fruchtfleisch ist aber besonders saftig und dabei sehr süß.
Aufgrund ihres aromatischen Geschmacks empfiehlt es sich, das süße Fruchtfleisch der Babyananas roh zu verzehren und nicht zu einem Dessert zu verarbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s