Das perfekte Burgerbrötchen

am

Es passiert selten, dass ich ein Rezept 1:1 und ohne Änderungen übernehme. Hier ist es so. Perfekter als perfekt geht nicht! Danke bbqpit.

E9BE3EE1-C38F-4E1A-841B-4C3DA432A726.jpegFür 10 Stück
200 ml warmes Wasser
4 EL Milch
1 Würfel frische Hefe
35 g Zucker
8 g Salz
80 g weiche Butter
500 g Mehl Typ 550 (in Österreich W700)
1 Ei
zusätzlich zum Bestreichen:
1 Ei, Zimmertemperatur
2 EL Milch, lauwarm
Sesam

So geht‘s:
Warmes Wasser mit Milch und zerbröselter Hefe mischen. 5 min. stehen lassen. Restliche Zutaten vermischen.
Dann die Hefemischung zugeben und kräftig durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen. Je 80 g Teig zu Kugeln formen, diese auf ein Backblech legen und flach drücken. Nochmals 1 Std. gehen lassen. Mit Ei- Milchmischung (verquirlt) bestreichen und mit Sesam bestreuen. Ab in den Ofen. 200 Grad C, ca.15 min.

Pete sagt: Je nachdem, wen man fragt, kann es sein, dass der Hamburger in einem der 19 Hamburgs der USA erfunden wurde. Oder auf einem Auswandererschiff. Oder doch im deutschen Hamburg selbst. Aber eigentlich ist es egal. Hauptsache, es schmeckt. Und mit diesen Buns allemal!

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s