Pikant gefüllter Spießbraten mit Polenta florentine

Es war mal wieder Zeit für neue Küchenexperimente. Der erste Versuch der Füllung nach dem Originalrezept dieses Bratens landete in der Tonne. Und das, obwohl es von Webber, dem Grillprofi stammte. Zwiebeln roh, Knoblauch verbrannt. Wenn man die Zwiebel statt in Ringe in Würfelchen hackt und den Knoblauch erst später zugibt, funktioniert es aber gut.

527335E5-4E50-4582-8E39-374309062E16.jpegFür 2:
600 g Schopfbraten oder Halsgrat am Stück
1 EL Dijon Senf
Je 2 TL Pfeffer, Rauchsalz und geräucherter Paprika
1 Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 TL Thymianblättchen
1 EL Olivenöl
1 EL Weisswein

So geht‘s:
Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten, Knoblauch später zugeben und eine Minute weiter braten, Thymian unterrühren und mit Weisswein ablöschen. Kurz einkochen und beiseite stellen.
Halsgrat zum Befüllen der Länge nach aufschneiden. Das Fleisch beidseitig würzen und mit Senf einreiben. Zwiebel- Knoblauch- Farce darauf verteilen und das Ganze vorsichtig aufrollen.DEF10CDF-AFBB-4668-8111-80165794D2F4.jpeg

Mit Küchengarn fixieren, wenn möglich vakumieren und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Dann auf dem Drehspiess befestigen und bei indirekter Hitze (160- 170 Grad C) bis zur Kerntemperatur von 75 Grad C gar

grillen. 1DE533E3-76F4-415D-B16F-214B9D8E1BD5.jpeg

Dazu gibt es Polenta florentine.

90B3F291-5C73-4BDF-9674-6BFC9569C46CPete sagt: Als Spießbraten wird generell ein Braten bezeichnet, der an einem Bratspieß über offenem Feuer zubereitet wird. Diese Zubereitungsmethode dürfte zu den Urformen des Kochens seit der menschlichen Nutzung des Feuers gehören. Bratspieße wurden in prähistorischen Gräbern gefunden. Aus der Antike sind Rezepte für Fleisch am Spieß überliefert, auch die ältesten erhaltenen Kochbücher in deutscher Sprache enthalten entsprechende Rezepte.

3A27AAF7-3D5C-4148-8238-281BE76BC0C2.jpeg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s