Nantucket Corn Pudding zu Entrecote vom Grill mit knackigem Eisbergsalat

Das ist mal eine ganz andere Variante, Steak zu servieren! Mais und Cracker als Auflauf. Ich habe das Rezept für den Nantucket Corn Pudding zwar als Beilage vom Thanksgiving Truthahn gesehen, dachte aber, warum sollte er nicht zum Steak passen? 2E5A63F7-2A2E-41C9-B4A6-A9546D89D273.jpegIn Kombination mit einem knackig frischen Salat schmeckt das einfach fabelhaft. Warum Nantucket? Keine Ahnung, so heisst er in dem Rezept – Es kommt wohl daher. 😉
Das Salatdressing habe ich mit etwas Quittengelee abgerundet.
Hier das Rezept für den Corn Pudding:
Für 2:
2 Eier
1 Dose Maiskörner, abgetropft
1/2 Becher Sahne
Je 1/2 TL Salz und Pfeffer
Eine Prise Muskatnuss
1/2 Packung TUC Cracker original
zerbröselt
1 EL Butter, geschmolzen
50 g Cheddar Käse gerieben
Paprika edelsüss

So geht‘s:
Ofen auf 180 Grad C vorheizen.
Auflaufform fetten.
Eier mit Sahne und Gewürzen verquirlen. Mais und die Hälfte der Cracker Brösel dazu geben. In die Auflaufform giessen. Mit dem Käse bestreuen. Restlichen Cracker Brösel mit Butter vermischen und über der Masse verteilen. Mit etwas Paprika bestäuben und ca. 20 min. backen, bis die Oberfläche knusprig ist.

Pete sagt: Wenn das Rezept schon nach Nantucket benannt ist, schauen wir mal was das ist: Nämlich das Sylt von Massachusetts: Kleine Fischerorte, Dünen und Strände wie auf Sylt: Auf Nantucket vor der Küste des US-Bundesstaats Massachusetts urlaubt auch gern die amerikanische Prominenz. Also könnte man das Ganze auch Sylter Maisauflauf nennen…..😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s