Hühneroberkeulen in cremiger „Sundried Tomato“ – Sauce

Warum nicht sich mal zwischen all der Vorweihnachtshektik, den Glühweinständen, Plätzchenmarathons und Schneespaziergängen den Sommer zurück holen? Wenn auch nur kurz, mit einem italienischen Gericht und dem vollen Geschmack sonnengetrockneter Tomaten, statt den jetzt frischen, die zwar aussehen wie besagte, aber kaum Aroma haben…

B054590A-5772-4930-AD92-8BF11762DC35.jpegFür 2:
4-6 ausgelöste Hühneroberkeulen
Salz, Pfeffer
2 EL Butter
2 Knoblauchzehen gehackt
1/4 TL Pul biber od. Rote Pfefferflocken
1 Cup Hühnerbrühe
1/2 Cup Sahne
1/3 Cup sonnengetrocknete Tomaten aus dem Glas, abgetropft, gehackt
10 Oliven, optional
1/4 Cup Parmesan gerieben
Je 1/4 TL getr. Thymian, Oregano und Basilikum
1/4 Cup frisches Basilikum, gehackt

So geht‘s: Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Hühnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butter in einer Ofenfesten Pfanne schmelzen.
Huhn darin rundum anbraten. Ca. 3 Min. pro Seite, dann herausnehmen und beiseite stellen. In der Pfanne restliche Butter schmelzen, darin Knoblauch und Pul biber anbraten. Mit Hühnerbrühe ablöschen. Sahne, getr. Tomaten, Oliven, getrocknete Kräuter und Parmesan einrühren. Etwas einkochen lassen, bis die Sauce cremig wird. Hühnerteile zurück in die Sauce geben und zugedeckt im Ofen noch 25 – 30 min. garen. 69DC0AC6-B12B-4E82-AB0D-F72FC733CA1C.jpeg
Mit frischem Basilikum bestreut zu Nudeln oder Polenta und Salat servieren.E7642EA8-37DC-4479-8041-B4CACD6F159B

Pete sagt: Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die gesunde Wirkung von Tomaten nicht im rohen, sondern im verarbeiteten Zustand wesentlich höher ist. Insbesondere in getrockneter Form kann unser Körper das Antioxidans Lycopin am besten aufnehmen und macht uns resistent gegen freie Radikale aus der Umwelt. Getrocknete Tomaten zeichnen sich durch ein sehr würziges Aroma aus. Im Supermarkt gibt es sie pur oder in Öl eingelegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s