Amuse gueule Teil 2: Ingwer -Walnuss – Datteln mit Minzfrischkäse

Der perfekte Auftakt für ein festliches Menü ist der kleine Gaumenkitzel, der „Gruss aus der Küche“, der die Erwartungen anregt, auf das was nachher kommt. Dieses Amuse gueule hält, was es verspricht!

FF3F80E6-8373-4322-B0A6-E065CCA360A3Für 4 Löffel:
4 Walnusshälften
1 TL Zucker
1 TL Zitronenschale
1 TL Honig
1 TL Ingwer, fein gehackt
4 Datteln
2 EL Frischkäse
1 Stängel Minze, Blätter gehackt
Salz

So geht‘s:
Walnusshälften längs halbieren, in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig rösten. Zucker, Zitronenschale und Ingwer mischen, zu den Walnüssen geben und rühren, bis der Zucker karamellisiert. Zur Seite stellen, mit Honig vermischen und auf einem Teller nebeneinander auskühlen lassen.
Datteln ohne Kern etwas auseinander ziehen, so dass sie sich füllen lassen. Frischkäse mit Minze verrühren und mit Salz abschmecken. In die Datteln füllen.
Karamellisierte Walnüsse oben auf setzen und servieren.

Pete sagt: Beim Karamellisieren zeigt sich die ganze Magie der Kochchemie: Aus Zucker wird durch Erhitzen eine goldgelbe bis braune Masse, die mit ihrer nussig-bitteren Süße einfach unwiderstehlich schmeckt. Karamell verfeinert nicht nur Süßes, sondern auch herzhafte Speisen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s