Knusprige Kartoffeln und Rosenkohl vom Blech mit Gorgonzola – Ricotta Dip

am

Du willst Gemüse, aber nicht gedünstet, sondern mit „Crisp & Crunch“? Dann mach folgendes:

Für 2:
8 kleine Kartoffeln (Drillinge)
12 Rosenköhlchen, geputzt und Strunk entfernt
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Lavendelsalz von Schuhbeck (alternativ Kräuter der Provence und Salz)
2 EL Olivenöl

Dip:
2 EL Ricotta
40 g Gorgonzola
Pfeffer, Muskatnuss

So geht‘s:
Backrohr auf 180 Grad C vorheizen. Drillinge halbieren. Rosenkohl in kochendem Salzwasser 3-4 Min. blanchieren, abgießen. Öl mit Gewürzen verrühren, dann Kartoffeln und Kohlröschen gut mit dem Würzöl vermengen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, ca. 20 -25 Min. backen, dabei mehrmals wenden.
Für den Dip Gorgonzola schmelzen, Ricotta einrühren und kräftig abschmecken.
Gemüse mit Dip genießen. 😉

Pete sagt: Ricotta (von lateinisch: recocta ‚nochmals gekocht‘) ist der italienische Name für einen Frischkäse aus Schaf- und/oder Kuhmilch, der durch Zugabe von Frischmilch/Rahm zur Molke und Fällung durch Säure (in der Regel Zitronensäure) bei 90 °C gewonnen wird. Die Käsemasse wird durch vorsichtiges Abschöpfen an der Flüssigkeitsoberfläche entnommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s