Vollkornfussili mit Champignon – Lauch Sauce und Pangrattato

Eine einfache und schnelle Köstlichkeit, die mit dem Pangrattato den letzten Kick bekommt!

für 2:

250 g Vollkornfussili

1EL Olivenöl

1/2 Stange Lauch, geputzt, in Ringe geschnitten

6 mittelgrosse Champignons, blättrig geschnitten

1/8 l Weisswein

1/8 l Gemüsebrühe

1/8 l Sahne

Muskatnuss, Salz und Pfeffer, Thymian

für den Pagrattato:

1 EL Olivenöl

2 EL Semmelbrösel oder Panko

1 Knoblauchzehe gepresst

3 EL Parmesan frisch gerieben

1 EL Petersilie gehackt

etwas Zitronenschale gerieben

So geht‘s:

Champignons in Olivenöl anbraten, Lauchringe zugeben, etwas weiter braten. Mit Weisswein ablöschen, einkochen, mit Brühe ablöschen, weiter köcheln lassen. Zuletzt die Sahne zugeben und gut abschmecken.

Pasta nach Packungsanweisung kochen. Inzwischen den Pangrattato bereiten. Dazu Semmelbrösel in Olivenöl anrösten, Knoblauch zugeben, dann Parmesan und Petersilie. Bei geringer Hitze und unter ständigem Rühren, damit nichts anbrennt. Beiseite stellen, wenn es knusprig ist.

Nudeln mit Sauce anrichten und mit Pangrattato bestreuen. Mit etwas Zitronenschale toppen und servieren.

 

Pete sagt: Pangrattato heisst eigentlich Semmelbrösel. Wir haben sie hier knusprig gebraten und mit Parmesan gewürzt. Dieses Topping bringt nicht nur eine Abwechslung zum üblichen geriebenen Käse, sondern überzeugt durch den „Crunch“ Effekt und Geschmack.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s