Marokkanisches Gemüseragout auf Couscous

Was ich an diesem Rezept so liebe, ist die herrlich – aromatische Sauce, in der das Gemüse schmurgelt. Bei Couscous lauert ja immer die Gefahr, dass er etwas trocken wird. Das kann euch hier nicht passieren, weil ihr das Gemüse separat zubereitet und dann auf dem in Gemüsebrühe gezogenen, fertigen Couscous dekoriert. Bei den Gemüsezutaten könnt ihr ruhig kreativ sein.
Für 2:
1 Karotte in Würfel
2 Pastinaken in Würfel
1/4 kleine Sellerieknolle gewürfelt
80 g Weisskohl in Streifen
1 Zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen gehackt
150 g Fisolen (grüne Bohnen) geputzt
8 Cherrytomaten
1 EL brauner Zucker
1 TL Butter
1 EL Olivenöl
2 TL Tomatenmark
1 TL Harissa Paste (oder Sambal Oelek)
Je 1/2 TL Zimt und Ingwerpulver
300 ml Gemüsebrühe
6 getrocknete Aprikosen, gewürfelt
4 getrocknete Datteln, gehackt
Frischen Koriander zum Garnieren
Salz und Pfeffer

So geht‘s:
Couscous nach Packungsanweisung zubereiten, dabei statt Wasser Gemüsebrühe verwenden.
Für das Gemüseragout zuerst die Cocktailtomaten mit Butter und braunem Zucker karamellisieren. Danach im Ofen weiter schmurgeln lassen. In einer tiefen Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin rösten, Tomatenmark, Harissa, Zimt, Ingwer und Gemüsebrühe zugeben, etwas köcheln lassen. Jetzt das restliche Gemüse, Datteln und Aprikosen zugeben und ca. 10 min. Bei geschlossenem Deckel garen, gelegentlich umrühren. Ev. Noch Brühe nachgiessen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die karamellisierten Tomaten unterheben und mit Koriander bestreut aus Couscous servieren. 732431C2-D6E2-4D91-8D54-42D882F17E52Das war unsere Beilage zu Pete‘s Lamm vom Grillspiess. Köstlich!

Pete sagt: „Ich spreche kein Marokkanisch“ heisst auf Marokkanisch:
متنتكلمش الهولاندية
und wird gesprochen: mtntklmsh alhwranbya. Doch ganz einfach, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s