Dill – Crêpes gefüllt mit Rucola und Räucherlachs

 

Ein leichter aber stilvoller Snack am Abend, den man ganz gut mit einer Suppe kombiniert zum vollständigen Dinner machen kann.

Für 2

60 g Mehl

40 ml Milch

1 Ei

1 Prise Salz

2 TL Dill gehackt

Etwas prickelndes Mineralwasser

1 TL Rapsöl

 

100 g Räucherlachs

1 Handvoll Rucola

2 EL Frischkäse mit Meerrettich / Kren

 

So geht´s:

In einer Schüssel Ei und Milch verquirlen, Mehl zugeben, ebenso Salz und Dill. Ca. 10 min. stehen lassen.

Je nach Konsistenz etwas Mineralwasser zugeben, der Teig sollte cremig sein. Öl in einer Pfanne erhitzen, 2 dünne Pfannkuchen ausbacken und auf Küchenkrepp entfetten. Diese mit Frischkäse bestreuen und mit dem Lachs belegen. Jetzt Rucola darauf legen und die Crêpes einrollen. In schräge Scheiben schneiden und servieren.

Pete sagt: So ganz eindeutig ist es ja hier nicht, Eierkuchen, Palatschinken, Crêpes, Pfannkuchen und Pancakes unterscheiden sich in Teig und Form – und schmecken alle wunderbar!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s