Sous – vide Entrecote mit französischem Kartoffelgratin und Kapernfisolen aus dem Ofen

Sous – vide oder Vakuumgaren ist eine Zubereitungsvariante, bei der die Speisen im einem Kunstoffbeutel vakumiert bei geringer, konstanter Hitze sehr gleichmäßig garen. Pete hat sich dieses Gerät zugelegt. Hier das erste Ergebnis.

IMG_2279.JPGEin unwahrscheinlich zartes Entrecote.

Das Entrecote (ca. 500 g für 2 Personen) wurde zusammen mit etwas Olivenöl, Pfeffer, Salz, 1 halbierten Knoblauchzehe, frischem Rosmarin und Thymian in den speziellen Sous – vide Beutel gegeben und vakumiert. (Eine entsprechende Vorrichtung ist dabei) Dann ca. 1 Stunde bei 54 Grad gegart.

IMG_2273.JPG

Danach wird es aus dem Beutel genommen und bei starker direkter Hitze auf dem Grill beidseitig nochmals je 1,5 min. gegrillt und aufgeschnitten serviert.

Als Beilagen empfehle ich knusprig gebackenes französisches Kartoffelgratin und Kapernfisolen vom Blech.

Pete sagt: Sous – Vide. Fleisch so zu braten, dass es ausnahmslos und immer derart perfekt gelingt, ist eigentlich total leicht – sofern man die Sous-vide-Garmethode kennt. Sie bringt edlen Zutaten den nötigen Respekt entgegen und schmeichelt den sensiblen Fleisch-Zellen, was jede einzelne Zutat mit vollem Geschmack und perfekter Konsistenz zurückzahlt.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s