Gefüllte marokkanische Süßkartoffeln aus dem Ofen

am

 

Dieses Gericht schmeckt absolut fabelhaft, kommt ganz ohne Fleisch aus, ist gesund und eine wahre Geschmacksexplosion.

Für 2:

2 kleine Süßkartoffeln, ungeschält, längs halbiert

2 TL Olivenöl

½ kleine Zwiebel

½ Apfel, geschält, entkernt, gewürfelt

2 Knoblauchzehen

½ Ds Kichererbsen

2 TL Ras el Hanout Gewürz

½ TL Salz

¼ TL Pfeffer

2 TL Ahorn Sirup

1 Bund Koriander, gehackt

1 Frühlingszwiebeln, gehackt

Dazu gibt es geräucherten Joghurt

1 Becher griechischen Joghurt, 1 EL Wasser, eine Prise Rauchsalz, 2 TL geräuchertes Paprikapulver verrühren. Kalt stellen.

Man kann man auch statt Rauchsalz normales Salz und ein paar Tropfen Liquid Smoke nehmen. Liquid Smoke bekommt man im Internet und in Fachgeschäften: https://www.spiceworld.at/outdoor-cooking/BBQ-Sauce-und-Senf/Liquid-Smoke-Hartholz-Fluessigrauch-100ml.html

So geht´s:

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Süßkartoffelhälften auf ein leicht geöltes Backpapier auf ein Blech setzen, mit der Schnittseite nach unten. Ca 35 min. backen, bis sie weich sind.

Während dessen Zwiebel – und Apfelwürfel in Olivenöl anbraten, Knoblauch dazu pressen, weiter garen, dann die abgetropften Kichererbsen und Gewürze zugeben und durchrühren, am Schluss 2/3 des Korianders, den Ahornsirup und die Frühlingszwiebel unterrühren, beiseite stellen.

Jetzt die Süßkartoffeln vorsichtig umdrehen und mit einem Messer in der Mitte einschneiden, etwas auseinander ziehen, um Platz für die Füllung zu machen. Die Füllung auf die Süßkartoffelhälften verteilen und im Ofen nochmals ca. 5 min. backen. Dann herausnehmen, mit dem restlichen Koriander und dem geräucherten Joghurt servieren.

Und was sagt Pete? Streng genommen ist das Wort „Kichererbse“ ein Pleonasmus, eine überflüssige Anhäufung sinngleicher Ausdrücke, denn „Kichererbse“ bedeutet wörtlich „Erbseerbse“. Im Englischen heißt sie chick pea und haben genauso wenig mit Hühnern zu tun wie der deutsche Ausdruck mit “ Kichern“…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s