Pete’s Cevapcici

Wer das beste Rezept für dieses Gericht sucht, wird hier fündig:

Für 2:

* 500 g Hackfleisch vom Rind (alternativ: Hack vom Schaf/Lamm oder gemischt)

* 1m.-große Zwiebel(n), rote
* 1-2 Zehen Knoblauch, kleine bis mittlere
* 1/2EL Salz
* 1/2EL Pfeffer
* 1 EL Paprikapulver, scharfes
* 1 EL Paprikapulver, süßes
* 1 1/2 EL Petersilie, getrocknete oder Kräutermischung
* 2 EL Öl
* 1 TL Backpulver
* Mineralwasser (nach Konsistenz)
* Öl, zum Anbraten (entfällt beim Grillen)

ZUBEREITUNG der Cevapcici
1. Das Hackfleisch in eine ausreichend große Rührschüssel geben.
2. Die Zwiebeln und den Knoblauch sehr fein hacken – man sollte sich dafür Zeit nehmen und sich Mühe geben. Wer einen Zwiebelhacker und eine Knoblauchpresse hat, kann sie natürlich stattdessen benutzen. Gleich in die Schüssel mit dem Hackfleisch geben. Alle Gewürze, das Öl, das Backpulver und das Mineralwasser hinzufügen.
3. Das Ganze zunächst mit den Knethaken eines Handrührgeräts gut durchmischen, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind und der Teig anfängt, zusammenzuhalten. Eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
4. Dann aus dem Teig kleine Röllchen formen und auf eine bzw. mehrere Platten geben, sie sollen in etwa so aussehen wie etwas dickere Finger. Die Röllchen zum Durchziehen über Nacht in den Kühlschrank geben. Machen wir immer – bei Zeitmangel kann man die Cevapis natürlich gleich braten, aber angeblich schmecken sie nach dem Durchziehen besser.
5. Am nächsten Tag also in einer am besten beschichteten Pfanne die Cevapis je nach Platz nacheinander rundum in heißem Öl anbraten und auf eine warme Platte geben. Die Cevapis sind fertig, wenn sie außen gut dunkelbraun sind.
Guten Appetit bzw. Dobar tek!

 

IMG_5384

Pia sagt: Bewährtes sollte man nicht verändern. Pete’s Cevapcici zum Beispiel. Es gibt keine besseren! In den Herkunftsländern heißen Ćevapčići:
* albanisch qebape, [ˈcɛbapɛ] Plural, qebap/i, Singular
* bulgarisch кебапчета/kebaptscheta
* Rumänisch mici [mitɕi] oder mititei
* Serbokroatisch : Ćevapi
* Slowakisch (als Minderheitensprache im Herkunftsland Serbien): Čevapčiči
* Tschechisch (als Minderheitensprache im Herkunftsland Kroatien): Čevabčiči

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s