Gegrillte Quetschkartoffeln – grilled smashed potatoes

Was diese Kartoffeln so besonders macht, ist ein feines Raucharoma vom Grill, wo sie knusprig gebraten werden, nachdem sie vorher in Gemüsesud gekocht wurden. Ich habe das ursprüngliche Rezept, wo sie zu einem Kartoffelsalat verarbeitet wurden, entsprechend abgewandelt.

Für 2:

4 mittelgroße Kartoffeln

1EL Butter

3/4 L Gemüsebrühe

1 Lorbeerblatt

1/2 Chili

Fleur de Sel oder Meersalz

So geht’s:

Zuerst bereitet ihr eine Gemüsebrühe zu und gebt das Lorbeerblatt und etwas Chili dazu. Darin dann die Kartoffeln in der Schale gerade bissfest kochen. Lieber zuwenig als zuviel. Aber mit einer Gabel sollte man schon  durch kommen. Etwas abkühlen lassen. Den Grill aufheizen. Ggf. mit Räucherbox bestücken. Schon mal die anderen Grillsachen ( Gemüse, Fleisch,..) vorbereiten und grillen. Die Kartoffeln kommen in der letzten Viertelstunde dazu. Die Kartoffeln mit den Handballen vorsichtig zusammenquetschen. Sie sollen nicht zerbrechen. Mit Butter bestreichen und mit Fleur de Sel bestreuen, dann ab auf den Grill, je nach Grösse je Seite 5-7 Minuten.

Man kann die Kartoffeln mit Zitronen – Schnittlauch – Joghurt servieren und/ oder Grillfleisch, Grillgemüse u.s.w

IMG_5244.JPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s