Oooh – rangen auf roten Chicorée – Salatherzen mit Honig -Senfdressing und rosa Pfefferbeeren

Da muss ich mir jetzt grad mal selber gratulieren, denn dieser Salat ist meine komplette Eigenkreation und der war so richtig lecker.

Für 2:

1 rote Chicorée

1 Salatherz oder Romamasalat

1 Bio – Orange

1 TL Balsamico weiss

1 TL Zitronensaft

2 EL Rapsöl

1 EL Honig

2 TL Senf

Salz und Pfeffer

1 TL Sojasauce

1 TL rosa Pfefferbeeren

So geht’s:

Salat waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Schale der Orange abreiben, dann filetieren und würfeln. Reste ausquetschen und Saft auffangen. Salat und Orangenfilets in eine Schüssel geben. Aus den restlichen Zutaten das Dressing bereiten und abschmecken. Mit den Pfefferbeeren garnieren.

Pete sagt: Rosa Pfefferbeeren sind die Früchte eines Sumachgewächses und stehen somit den Mangos, Cashewnüssen und Pistazien näher als ihren schwarzen, weißen und grünen Namensvettern. Oft finden sich Rosa Beeren als farblicher Akzent in Pfeffermischungen wieder, doch sie sind mehr als bloße Dekoration: Sie schmecken kaum scharf, punkten aber neben ihrem intensiven Pfefferduft mit einer exotischen, bittersüßen Fruchtnote. Ohne die anderen Pfeffersorten lassen sich Rosa Beeren nur schwer mahlen, da sie zu weich und leicht harzig sind. Ihr vollmundiges Aroma entfaltet sich am besten, wenn die Beeren kurz vor der Zugabe zum Gericht leicht angedrückt werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s