aromatischer Lachs von der Planke

Pete, der Grillmeister hat sich auch hier wieder selbst übertroffen. Probiert es selbst aus:

Für 2:

  • 2 Lachsfilets mit Haut (je etwa 250g schwer und 2 –3cm dick), Gräten entfernt
  • 3 EL Öl
  • 1 EL brauner Rum
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Dill
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Chiliflocken
So geht´s:

Das Räucherbrett mind. 1 Std. wässern.

Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten.

Die Zutaten in einem Blender zu einer Marinade vermischen und diese in eine flache Schüssel gießen. Die Lachsstücke mit der Hautseite nach oben in die Marinade legen und mit Folie zugedeckt mindestens 30 min. ziehen lassen.

Das gewässerte Räucherbrett über direkte mittlere Hitze legen und den Grilldeckel schließen. Wenn sich nach 5–10 Min. Rauch entwickelt, das Brett umdrehen und die Filets mit der Hautseite nach unten nebeneinander auf die angekohlte Seite des Räucherbretts legen, ohne dass sie sich berühren.Die Filets noch leicht mit der Marinade einpinseln.

Lachs über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 15–20 Min. grillen, bis der Lachs  in der Mitte leicht rosa und an den Ecken braun ist.

Absolut genial und in perfekter Harmonie mit den cremigen Mais – Bratkartoffeln.

Pia sagt: Ein Räucherbrett ist ein beliebtes Grillzubehör mit dem man beim Grillen von Fisch, Gemüse und Fleisch eine völlig neue Aromanote ins Spiel bringen kann. Angeblich von den Ureinwohnern Kanadas erfunden gehört ein Zedernbrettchen heute fast schon zur Standardausstattung von ambitionierten Grillern.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s