Calamari und Pimentos de Pardon vom Spieß mit Fenchelsalat und gerösteten Kartoffeln

Oh, das erinnert mich an Triest, ein Restaurant im Hafen, wo Pete und ich göttliche frische Calamari genossen haben, aber mal wieder abgewandelt….Das Rezept für diese am Spieß gegrillten Calamari mit Pimentos de Padron ist simpel:

Ca. 500 g Calamari (TK Ware aufgetaut geht)

150 g Pimentos de Padron

Grobes Meersalz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Zitronenschale, 1 Knoblauchzehe gepresst, 2 EL Olivenöl

Pro Person ca. 2-3 Spieße

Das Aufspießen ist etwas gemein, selbst wenn man die Holzstäbe vorher gewässert hat. Die Calamari (ich hatte TK Ware, aufgetaut) abwechselnd mit den Pimentos aufspießen. Sie lassen sich aber schwer aufspießen, Aus dem Rest eine Marinade bereiten, Spieße in die Marinade legen und ca 1-2 Std ziehen lassen. Durch das Auffädeln am Spieß fallen die kleinen Dinger nämlich auch nicht so schnell durch den Grill…

Dazu gab es den total genialen Fenchel – Orangel – Oliven – Salat und simply roasted potaoes.

Pete sagt: Triest ist eine Reise wert! Einwanderer aus allen Himmelsrichtungen kamen in die aufstrebende Stadt: Italienische, österreichische, deutsche, englische, französische, griechische, armenische und jüdische Kaufleute, Handwerker und Abenteurer waren darunter. Lange vor New York war Triest ein Schmelztiegel der Kulturen. Mit ihrer Kultur brachten die neuen Bürger auch ihre Essgewohnheiten und ihre typischen Gerichte mit. »Heute noch ist die Triester Küche so international wie keine andere«, erzählt Heinichen. Da gibt es Liptauer neben Riso alla Greca (Reis auf griechische Art), süßes Mandelgebäck aus der Levante eben­so wie Zuppa di Cozze (Miesmuschelsuppe) aus Süditalien oder ungarisches Gulasch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s