Vogerlsalat mit Radieschen und Erdbeeren

am

Diese Salatvariante besticht durch  knackige Radieschen und die süße Fruchtigkeit der Erdbeere. Erdbeeren hatte ich übrig, weil ich ein (noch nicht ganz ausgereiftes) Rezept von Strawberry Swirl Cheesecake Cupcakes ausprobiert habe, das ich euch nicht ganz vorenthalten will, es aber erst in der Vollendung in den nächsten Wochen präsentiere.

für 2:

2 Hände voll Vogerlsalat

5 Radieschen, in Scheiben

4 Erdbeeren, gewürfelt

Himbeerbalsam- Dressing:

1 EL Himbeerbalsamicoessig

1 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl

1 TL Dillsenf

Salz, Pfeffer, 1 TL Honig

1/2 Zwiebel, fein gewürfelt, in etwas kaltem Wasser ca 10 min. eingelegt und abgegossen (damit nimmt man der Zwiebel die Schärfe, sie wird bekömmlicher)

Alle Zutaten für das Dresisng in einen Shaker geben und kräftig durchschütteln.

Salat in einer Schüssel arangieren, mit dem Dressing beträufeln und servieren.

Pete sagt: Feldsalat (Valerianella) ist ein besonders beliebtes Blattgemüse und Baldriangewächs, das je nach Region auch unter den Bezeichnungen „Ackersalat“, „Vogelsalat“, „Mäuseöhrchensalat“ oder auch „Rapunzelsalat“ bekannt ist. Insgesamt steht Feldsalat in rund 80 verschiedenen Sorten zur Verfügung, wobei sich dabei vor allem der Gewöhnliche Feldsalat (Valerianella locusta) durchgesetzt hat.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s