Fruchtig – frische Zitronenbutter

am

Egal was gegrillt wird, ob Fleisch, Fisch oder Gemüse, diese Zitronenbutter ist eine überraschend gute  Abwechslung zu den üblichen Mischungen aus Butter, Kräutern und/ oder Knoblauch.

70 gr. Butter, zimmerwarm

je /2 TL Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Schale einer halben Biozitrone gerieben

Saft der halben Zitrone

1 TL Rosmarin, 1 TL Petersilie frisch gehackt

Alles zusammenrühren, im Kühlschrank ca 1 Std ziehen lassen.

Pete sagt: Der Ursprung der Zitrone liegt vermutlich in der Grenzregion zwischen Indien und Pakistan. Über den mittleren Osten gelangte die saure Frucht mit Kreuzfahrern aus Syrien und Palästina im 12. Jahrhundert nach Spanien und in den gesamten Mittelmeerraum. Kolumbus verbreitete die Zitrone 1493 während seiner zweiten Reise in die Neue Welt auf Haiti. Wahrscheinlich hatte man in den gesunden Früchten zu jener Zeit bereits ein Mittel gegen Skorbut erkannt.

 

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s