Ein Rind vom Grill, dazu Kohlrabi – Kartoffel – Pommes und grüner Spargel im Speckmantel

Hier endlich das versprochene Rezept vom Wochenanfang.

Für 2:

Die Pommes:

2-3 Kartoffeln je nach Größe

1 mittelgroße Kohlrabiknolle

2 El Olivenöl, 2 TL Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer, Sesamsamen

Kartoffeln und Kohlrabi schälen, in Stifte schneiden, mit dem Olivenöl und Gewürzen vermischt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 180° ca. 30 min. backen.

01_FullSizeRender.jpg

Der Spargel:

6 dünne Stangen grüner Spargel

4 Scheiben Speck

Marinade: 1 EL Honig, 4 EL Balsamicoessig, 2 EL Olivenöl

Je 3 Stangen Spargel mit je 2 Scheiben Speck umwickeln, Marinade zusammenrühren und über die Spargelpäckchen gießen, ca.  1/2 Std marinieren, dann ab auf den Grill, ggf. noch mit der restlichen Marinade bepinseln.

03_FullSizeRender.jpg

Das Beef:

500 gr Entrecote am Stück

Pfeffer, Rauchsalz

Pete sagt: Fleisch würzen, dann zunächst bei 100 Grad indirekt grillen, bis eine Kerntemperatur von 50 Grad erreicht ist. Fleisch vom Grill nehmen und in Alufolie wickeln, Grill auf höchste Temperatur aufheizen. Das Fleisch auf dem Gusseisenrost je Seite ca. 2 min. grillen. ( Kerntemperatur sollte jetzt 54° sein) Fleisch vom Grill nehmen und einige Minuten rasten lassen, mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und aufschneiden.

Ach so… der Pilz auf dem Bild? Kräuterseitling, halbiert, mit etwas Öl und Chilisalz würzen und ab auf den Grill….

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s