Parmesan – gebackene Kartoffelhälften

am

 

Für 2:

4 mittelgroße Kartoffeln

3 EL Butter, geschmolzen

½ cup frisch geriebenen Parmesan

1 TL Knoblauchpulver

Oregano oder Kräuter der Provence

1 TL Lavendelsalz

 

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter in einer kleinen Auflaufform verteilen, Gewürze mischen und mit dem Parmesan auf der Butter verteilen. Kartoffeln halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf diese Mischung legen, ab in den Ofen.

Noch etwas Butter darüber pinseln, dann ca 35-40 min. backen.

Form aus dem Ofen nehmen und unbedingt noch 5 Minuten stehen lassen, erst dann mit einem Spatel die Kartoffeln wenden, sonst bleibt die Parmesankruste nicht dran.

Seeehr lecker!

Entweder als Beilage oder nur mit einem Quark- Kräuter- Dip servieren.

Pete sagt:

Parmigiano Reggiano wird nach einem nahezu unveränderten Verfahren bereits seit dem Mittelalter in Norditalien produziert. So spricht bspw. Giovanni Boccaccio im 13. Jahrhundert in seinem berühmten Decamerone von einem “Berg von geriebenem Parmesankäse, auf welchem Leute standen, die nichts anderes taten, als Makkaroni und Ravioli zu machen.”

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s