Mein bester amerikanischer Coleslaw

1/2 Weißkohl

1 Karotte

1 kleine Zwiebel

100 g stichfeste saure Sahne

3 EL Mayonnaise

3 EL Weißwein-Essig

Salz und Pfeffer

1 TL Zucker

Weißkohl und Karotte raspeln, mit etwas Salz durchkneten, Zwiebel hacken, mit der Mayonnaise und dem Essig, Salz und Pfeffer, sowie Zucker vermischen, abschmecken und  ca 2-3 Std im Kühlschrank durchziehen lassen, mit Petersilie garnieren.

Pete sagt: Als typisch deutsches Gemüse ist er unter vielerlei Namen bekannt: Weißkohl, Weißkraut, Rotkohl, Rotkraut oder auch Blaukraut. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kohl und Kraut und welche Rolle spielt die Farbe?

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s