Bananen – Nuss – Muffins mit Creamcheese Topping

am

 

Für 1 Muffinblech, 12 Stck

Füllung:

½ cup brauner Zucker

¼ cup Zucker

1 TL Zimt gem.

½ TL Muskatnuss gem.

¼ cup gehackte Walnüsse

½ TL Kardamom gem.

2 EL Butter, geschmolzen

 

Muffinteig:

1 ½ cups Mehl

2 EL Zucker

1 TL Backpulver

1 TL Natron

1/2 TL Salz

1/3 cup (eine kleine) pürierte Banane

3 EL Butter, geschmolzen

½ cup Buttermilch

 

1 EL Butter geschmolzen

 

Topping:

½ Becher Frischkäse

½ cup Puderzucker

1/4 cup gehackte Walnüsse

 

So geht´s:

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.

Jetzt die Zutaten für die Füllung vermischen.

Die trockenen Teigzutaten mischen, dann die restlichen dazu rühren, verkneten, nicht zu lange. Auf einem bemehlten Brett Teig vorsichtig in eine Platte von einem Rechteck ausrollen oder mit den Händen glatt drücken. Mit dem 1 EL Butter bestreichen, dann die Zucker- Nuss- Füllung darauf verteilen und den Teig von der langen Seite her aufrollen. Die so geformte Rolle in 12 gleich breite Scheiben schneiden, diese in die Muffinförmchen setzen.

Ca. 15 min. backen. Dann auskühlen lassen.

 

Die Zutaten für das Topping zusammen rühren und auf die Muffins verteilen.

Pete sagt: Ich mag Bananen, roh und gebraten, aber nicht gekocht. Von gebacken hat er jetzt direkt nichts gesagt und trotzdem einen Muffin gegessen…..

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s