Pia´s schneller Caesar Salat

Ich war und bin ein Fan von Caesar Salat in jeder Form, jedoch ist dieses Rezept ohne die klassischen Anchovis.

Das Dressing macht´s:

1 Zitrone

3/4 TL Dijon Senf

3/4 TL Worchester Sauce

1 Knoblauchzehe gepresst

1/2 TL Pfeffer

1/4 cup Mayonnaise

1/4 cup Olivenöl

1/4 cup Parmesan, frisch gemahlen

Alle Zutaten verrühren und im Mixbecher gut schütteln, abschmecken.

Als Salat habe ich eine knackige Sorte Grünen verwendet- Salarico- es geht aber auch Eisberg oder Romana. Dazu eine Hand voll Frühlingszwiebeln, gehackt, 1 Stück Stangensellerie fein gewürfelt, 1 Karotte und 1/2 Salatgurke in Streifen gehobelt.

Kurz vor dem Anrichten  mit dem Dressing verrühren und servieren.

Pete sagtWeder hatte Julius Cäsar hier seine Hände im Spiel, noch entstand dieser Salat in Italien. Aber es war ein gebürtiger Italiener, der ihn erfunden haben soll. Cesare Cardini hatte seine Heimat nach dem Ersten Weltkrieg verlassen und ein Restaurant in Mexiko eröffnet…….. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/15037030 ©2017

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s