Geröstete Karotten, rote Zwiebel und Fenchel mit Minze

Eine pikante Gemüsemischung, mal wieder  vom Blech, das geht aber schnell – verfeinert mit Sesam und Minze, mit einer leicht scharfen Note. Leeecker…..

 

Für 2 Personen

2 Karotten, geschält und in Stifte geschnitten

1 rote Zwiebel, in Spalten

1 Fenchelknolle, Strunk entfernt, in Spalten

1 EL Olivenöl

Vinaigrette:

1 TL Koriander, im Mörser grob gerieben

1 TL Sesamsaat

½ TL Chiliflocken oder Pull Biber

½ TL Paprikapulver scharf

2 EL Weißweinessig, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, brauner Zucker

2 EL frische Minze, grob gehackt

 

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und ca. 30 Minuten backen. Inzwischen Koriander, Sesam, Chili und Paprika in Olivenöl anbraten (nur kurz) dann mit dem Zitronensaft ablöschen und restliche Zutaten für die Vinaigrette einrühren und abschmecken. Mit dem gerösteten Gemüse vermengen, mit der Minze bestreuen und zum Beispiel mit Guacamole servieren – oder zu gegrilltem Fleisch.

 

Pete sagt: Fenchel: Ob Tiberio, Pompeo, Tiziano oder Leonardo: Wer diese Namen hört, denkt wohl sofort an die berühmten Feldherren des Römischen Reiches und an die genialen Maler der Renaissance. Es handelt sich hierbei jedoch auch um Fenchelsorten, was schon darauf hindeutet, wie sehr die Italiener ihren Finocchio (Fenchel) lieben.

Doch anders als in Italien, wo jährlich im Durchschnitt mehr als 5 kg Fenchel pro Kopf genossen werden, gehört das gesunde Gemüse in Mittel- und Nordeuropa nicht gerade zu den Leibgerichten. Vielleicht erinnern sich zu viele an ihre Kindheit und an den anisähnlichen Geschmack des Fencheltees, der bei Bauchschmerzen getrunken werden musste.

Vielleicht ist diese Abneigung aber auch darauf zurückzuführen, dass Fenchel hierzulande ausschliesslich mit unattraktiven Rezepten, Diätkost oder Kaninchenfutter in Verbindung gebracht wird. Nun ist es also an der Zeit, den Fenchel endlich etwas näher kennenzulernen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s